Kopf

Selbsthilfegruppen

Treffen der Selbsthilfegruppen
 
Die Gruppentreffen der einzelnen Selbsthilfegruppen finden monatlich statt.
Teil dieser Gruppentreffen sind Vorträge und die Kommunikation zwischen den Mitgliedern. Der Erfahrungsaustausch und die Verständigung mit anderen Betroffenen sind ein entscheidender Teil der Arbeit in unserer Initiative.

Sollten Sie Interesse haben, so schreiben Sie uns bitte eine Nachricht oder nehmen Sie Verbindung mit Herrn Oppotsch auf.
 
Warum sollte ich mich einer Selbsthilfegruppe anschließen?
 
Die "Initiative gegen den Herztod e.V." ist mittlerweile die Dachorganisation für eine Reihe von Selbsthilfegruppen. Diese sind:

  • Bluthochdruck
  • Koronare Herzerkrankungen
  • Herzrhythmusstörungen
  • Herzinfarkt/ Bypassoperierte
  • Herzklappenoperierte
  • Schlaganfall
  • Menschen mit Defibrillator / Herzschrittmacher.


Den Schwerpunkt legt die "Initiative gegen den Herztod e.V." auf vorbeugende Aufklärung und die Freizeitgestaltung der Betroffenen.
Informationsveranstaltungen zu verschiedenen Themen finden regelmäßig statt. Informationen zu aktuellen Veranstaltungen finden Sie im Menüpunkt "Aktuelles".

Hinweis:
 
Das Treffen der Selbsthilfegruppen
" Herzinfarkt, Bypassoperierte, Herzklappenoperierte " ; " Schlaganfall "
sowie " Defibrillator / Herzschrittmacher "
findet jeden 2. Mittwoch im Monat um 14:00 Uhr
im "Hotel Gewürzmühle" (Clara-Viebig-Str. 4, 07545 Gera, gegenüber Park der Jugend)
im Tagungsraum statt.


Das Selbsthilfegruppentreffen " Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen und Koronare
Herzkrankheiten"
finden jeden 3. Dienstag im Monat ab 14:30 Uhr,
in der AWO, Enzianstraße 1, in Gera statt.
(Ausgenommen bei Außenterminen wie Wanderungen und ähnliches, diese werden
gesondert bekanntgegeben.)


Die Treffen finden teilweise mit fachärztlicher Betreuung statt und bieten Ihnen die Möglichkeit
des Erfahrungsaustausches mit anderen Betroffenen.
 
Natürlich sind auch Angehörige bei allen Treffen herzlich willkommen!
 
Selbsthilfe
 
Sie fängt auf,
hört zu,
macht wissend,
nimmt sich Zeit und gibt Kraft.

Selbsthilfe ist Geben und Nehmen.
Selbsthilfe heißt - ich schaffe es,
aber nicht allein!

Gemeinsamkeit macht stark!


Die Mitgliedschaft in einer Selbsthilfegruppe kann Ihnen helfen, die schwere Last eines Schlaganfalls oder eines Herzinfarktes zu meistern!
In Gruppen kann man mit Gleichgesinnten über seine Probleme und Ängste reden, Erfahrungen austauschen und neue Kontakte knüpfen.